Rechtliche Hinweise

Haftungsausschluss

Vorab ein Hinweis: Agents for Impact GmbH & Co. KG (nachfolgend auch als „wir", „uns" oder ähnlich bezeichnet) ist bestrebt, stets sämtliche rechtlichen Voraussetzungen sorgfältig einzuhalten. Wir überprüfen deshalb die verschiedenen Seiten von www.agents-for-impact.com bzw. www.agents-for-impact.de regelmäßig und sorgfältig auf ihre Vereinbarkeit mit dem geltenden Recht.
Sollte gleichwohl irgendwelcher Inhalt oder die Gestaltung der verschiedenen Seiten von www.agents-for-impact.com bzw. agentsforimpact.de Rechte Dritter oder sonstige gesetzliche Bestimmungen verletzen oder sollten anderweitige rechtliche Bedenken bestehen, so bitten wir um eine kurze, förmliche oder formlose, ggf. auch nur telefonische Mitteilung ohne Kostennote. Rechtswidrigen Inhalt werden wir daraufhin unverzüglich löschen bzw. sonstigen rechtlichen Mangel unverzüglich beseitigen. Anwaltliche Abmahnungen ohne eine solche Mitteilung vorab entsprechen nicht unserem tatsächlichen oder mutmaßlichen Willen (siehe auch § 8 Abs. 4 UWG).

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil unseres Internetangebotes auf den verschiedenen Seiten von www.agents-for-impact.com bzw. www.agents-for-impact.de zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen des Textes dieses Haftungsausschlusses der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile dieses Haftungsausschlusses in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

1. Jederzeitiges Recht zur Änderung des Inhalts

Wir behalten es uns ausdrücklich vor, Teile der verschiedenen Seiten von www.agents-for-impact.com bzw. www.agents-for-impact.de oder das darin enthaltene gesamte Angebot ganz oder teilweise ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Über Änderungen, die unsere Kunden betreffen, werden wir die betreffenden Kunden rechtzeitig vorher informieren.

2. Verweise und Links

a) Mit Urteil vom 12. Mai 1998 (Az: 312 O 85/98 – „Haftung für Hyperlinks") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass der Betreiber einer Webseite durch das Setzen eines Hyperlinks (= direkter oder indirekter Verweis auf fremde Webseiten) die Inhalte der gelinkten externen Webseite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nach dieser Entscheidung nur dadurch verhindert werden, dass der Betreiber der Webseite sich ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten externen Webseite distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den von uns eventuell verlinkten externen Webseiten. Eine Gewähr oder Gewährleistung für diese verlinkten externen Webseiten übernehmen wir ausdrücklich nicht. Für die Inhalte einer verlinkten externen Webseite sowie insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von solcherart auf externen Webseiten dargebotenen Informationen entstehen, ist stets ausschließlich deren Anbieter oder Autor selbst verantwortlich und nicht auch wir.

b) Nach dem Beschluss des Amtsgerichts Berlin Tiergarten vom 30. Juni 1997 (Az.: 260 DS 857/96) scheidet eine Strafbarkeit auch dann aus, wenn die externe Webseite, auf die der Linksetzer bzw. Beschuldigte verweist, zum Zeitpunkt der Hyperlink-Setzung in rechtlicher Hinsicht noch unbedenklich war und erst später, ohne Wissen des Linksetzers bzw. Beschuldigten, in strafrechtlich relevanter Weise verändert wird. Gemäß dieser Entscheidung ist der Linksetzer bzw. Beschuldigte insoweit nicht verpflichtet, die externen Webseiten, auf die er durch Hyperlinks verweist, fortwährend zu überprüfen. Sobald uns jedoch Rechtsverletzungen auf externen Webseiten, auf die wir durch Hyperlinks verweisen, bekannt werden, werden wir derartige Hyperlinks unverzüglich von unserer Webseite entfernen. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung auf eine externe Webseite jeweils keine illegalen Inhalte auf solchen externen Webseiten für uns erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten externen Webseiten haben wir keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten externen Webseiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

c) Die vorstehenden Feststellungen gelten für alle innerhalb unseres vorliegenden Internetangebotes auf den verschiedenen Seiten von www.agents-for-impact.com bzw. www.agents-for-impact.de gesetzten Hyperlinks und Verweise sowie für Fremdeinträge in von uns eventuell eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf oder über deren Inhalt Zugriffe auf externe Webseiten möglich sind.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

a) Wir sind bestrebt, in allen Publikationen auf dieser Website die Urheberrechte und Leistungsschutzrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten bzw. auf von uns selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Das Urheber- bzw. Leistungsschutzrecht für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der jeweiligen Seiten. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Verwendung oder jede sonstige Art der Verwertung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte außerhalb der Grenzen des Urheberrechts in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Die durch uns erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen und internationalen Urheberrecht.

b) Alle auf den verschiedenen Seiten von www.agents-for-impact.com bzw. www.agents-for-impact.de genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Kennzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Marken- und/oder Kennzeichenrechts sowie den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass die jeweiligen Marken- oder Kennzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

4. Keine Spam-Mails erlaubt

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben auf den verschiedenen Seiten von www.agents-for-impact.com bzw. www.agents-for-impact.de veröffentlichten Kontaktdaten (wie z. B. Name, Anschrift, Telefon- und/oder Faxnummern, E-Mail-Adressen) durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist ausdrücklich nicht gestattet. Rechtliche, ggf. strafrechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot behalten wir uns ausdrücklich vor.

5. Informationen zum Vergütungssystem nach § 16 Instituts-Vergütungsordnung Einführung

Die Institutsvergütungsverordnung (InstitutsVergV) in der Fassung vom 16. Dezember 2013 beinhaltet aufsichtsrechtliche Mindestanforderungen für die Vergütungssysteme von Finanzdienstleistungsunternehmen.

Agents for Impact GmbH & Co. KG ist gemäß § 25a Abs. 1 Nr. 6 KWG in Verbindung mit der InstitutsVergV verpflichtet, über ein angemessenes Vergütungssystem zu verfügen. In diesem Zusammenhang hat die Agents for Impact GmbH & Co. KG die in § 16 Abs. 2 InstitutsVergV aufgeführten Informationen zu veröffentlichen.

Mangels Vorliegen der Voraussetzungen von § 17 InstitutsVergV handelt es sich bei der Agents for Impact GmbH & Co. KG um kein bedeutendes Institut. Dementsprechend finden die besonderen Anforderungen des 3. Abschnitts der InstitutsVergV keine Anwendung.

Allgemeine Angaben zum Vergütungssystem

Das Bruttojahresfestgehalt der Mitarbeiter gliedert sich in 12 Monatsgehälter. In Abhängigkeit vom Geschäftsergebnis sowie von individuellen Leistungsparametern kann darüber hinaus ein variabler Gehaltsbestandteil gewährt werden.

Die Vergütung wird durch branchenübliche Sozialleistungen und eine Firmen-Kfz-Nutzung durch die Geschäftsführung ergänzt.

Ausgestaltung des Vergütungssystems

Die Beschäftigten können neben der Grundvergütung in untergeordnetem Umfang variable Vergütungen aus einem zielorientierten Vergütungssystem erhalten.

Die Grundvergütung ist marktgerecht ausgestaltet und orientiert sich an der jeweiligen Tätigkeit. Sie hat eine langfristige Bindung der Mitarbeiter zum Ziel.

Eine signifikante Abhängigkeit der Mitarbeiter von variablen Vergütungsbestandteilen und die damit verbundene Schaffung von Anreizen zum Eingehen von unverhältnismäßig hohen Risiken werden durch die Ausgestaltung des Vergütungssystems vermieden.

Die Höhe des variablen Vergütungsanteils ist vor diesem Hintergrund grundsätzlich auf maximal 20 Prozent der Gesamtvergütung eines Mitarbeiters (50 Prozent der Gesamtvergütung der Geschäftsführung) begrenzt. Unter bestimmten Umständen ist auch eine Reduzierung der variablen Vergütung auf null möglich.

Variable Vergütungsbestandteile der Mitarbeiter werden jährlich nach Ablauf des Geschäftsjahres als Einmalzahlung ausbezahlt.

Externe Berater werden teils nach gestaffelten prozentualen Sätzen, bezogen auf die Höhe des Wertes gemanagter Anlagen, teils nach zeitlichem Aufwand zu vereinbarten zeitbezogenen Sätzen vergütet.

Quantitative Angaben gemäß § 16 Abs. 2 Satz 3 InstitutsVergV

Im Hinblick auf den Gesamtbetrag der Vergütungen an Löhnen und Gehältern wird auf die Pflichtveröffentlichung im Bundesanzeiger (www.bundesanzeiger.de) verwiesen.

Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW)

Die Agents for Impact GmbH & Co. KG ist nicht Pflichtmitglied der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW).

6. Disclaimer

Die Unterlagen dienen ausschließlich Informationszwecken. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Erträge. Agents for Impact GmbH & Co. KG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Marktprognosen erzielt werden. Die Informationen beruhen auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die die Agents for Impact GmbH & Co. KG für zuverlässig erachtet, doch kann deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit nicht garantiert werden. Holdings und Allokationen können sich ändern.